Zu besuchen


In Tignale fehlt es nicht an Gelegenheiten, in unserer Gegend gibt es so viele schöne Sehenswürdigkeiten. Die erste von diesen ist die Wallfahrtskirche von Monte Castello, ein wahres Juwel auf einem Felsvorsprung über dem Gardasee. Dank ihrer künstlerischen und architektonischen Schönheit ist die Einsiedelei einer der meistbesuchten heiligen Orte in der Gegend. Die Einsiedelei ist eine der am meisten besuchten und bekanntesten heiligen Orte von Garda dank ihrer architektonischen, künstlerischen und landschaftlichen Schönheit. Die Wallfahrtskirche ist vom 25. März bis 31. Oktober 2018 von 9.00 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Entlang der Küste zwischen Salò und Limone gibt es Beispiele für eine Architektur vergangener Zeiten: die sogenannten Limonaie, echte "Ziergärten", Zitronengewächshäuser aus dem 13. Jahrhundert. In Tignale, neben dem Hafen, befindet sich das kürzlich renovierte "Pra dela Fam" Zitronengewächshaus, und sein Name kommt aus der Ortschaft. Das Zitronengewächshaus ist vom 25. März bis 31. Oktober 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet..

Im Dorf Gardola können Sie das extra native Olivenöl von Tignale bei der Latteria Turnaria probieren. Hier finden Sie die typischen Produkte von Tignale, und neben dem Öl gibt es auch Marmeladen, Käse und vieles mehr. Ab dem 20. März 2018 geöffnet..

Eine Möglichkeit, tief in dieses vielfältige Gebiet einzutauchen, ist sicherlich das Besucherzentrum des Alto Garda Bresciano Parks, das eine Sammlung von Quellen über das Gebiet und Aktivitäten wie Angeln, Zitronen- und Olivenbaumanbau, Berglandwirtschaft und Handwerkliche Produktion bietet.

Jeder Ortsteil von Tignale hat seine eigenen Besonderheiten zu entdecken, wie Kirchen, Wege sowie typische Feste und Veranstaltungen.


BUCHEN SIE JETZT

BUCHEN SIE IHREN URLAUB MIT UNS JETZT

PREISE & VERFÜGBARKEIT PRÜFEN

JETZT BUCHEN
Deutsch