Tignale und seine Dörfer


Die Hochebene von Tignale befindet sich im Herzen des Alto Garda Bresciano Parks/b>und zeichnet sich durch 6 Ortsteile aus: Prabione, Piovere, Gardola, Oldesio, Aer und Olzano.

Der erste Ortsteil, den wir auf der Straße nach Tignale treffen, ist Piovere, ein hübsches, von Olivenhainen und Oleander umgebenes Dorf auf einer steilen Klippe. Ein wunderbarer Aussichtspunkt ist San Marco Kirchhof, das Symbol der kleinen Stadt. Nach dem Aufstieg kommen wir in Oldesio an: dieses Dorf ist in die Olivenhaine eingetaucht und durch enge Gassen und bezaubernde Ausblicke auf den See charakterisiert.

Wenn Sie durch die Serpentinen mit atemberaubender Aussicht fahren, gelangen Sie zum nächsten Ortsteil Gardola, dem Sitz der Gemeinde. Am Eingang des Dorfes begrüßt Sie das langobardische Kirchenmuseum von San Pietro, während Sie in Richtung des Stadtzentrums die Pfarrei Santa Maria Assunta bewundern können. Durch das Zentrum zwischen Geschäften und verschiedenen Dienstleistungen gelangt man in das Dorf Olzano mit seinem kleinen Platz und der Kirche San Lorenzo. Von hier aus führen verschiedene Wege zum Hinterland.

Going along a panoramic road you will get to Aer, a pretty little village nestled on a hill in the middle of the meadows. To reach Prabione, the last hamlet of Tignale which is about 2 km from Gardola, it is necessary to take the direction towards Tremosine passing through the Sanctuary of Monte Castello.

The territory of Tignale in its variety of landscapes is particularly appreciated by hikers, cyclists and tourists in search of tranquillity and rest in close contact with nature. Nature is the true protagonist of this marvellous place: by walking through ancient paths, you will move from the blue of the lake to a typically alpine landscape among the peaks of Denervo, Val d'Era and Bocca Paolone (which leads to Costa di Gargnano). The Municipality of Tignale extends to the port where you can enjoy beautiful beaches bathed by Lake Garda. Über eine Panoramastraße erreicht man Aer, ein hübsches kleines Dorf auf einem Hügel inmitten der Wiesen. Um Prabione, den letzten Ortsteil von Tignale, zu erreichen, der etwa 2 km von Gardola entfernt liegt, müssen Sie in Richtung Tremosine fahren und an der Wallfahrtskirche von Monte Castello vorbeizugehen. Das Gebiet von Tignale in seiner Vielfalt von Landschaften wird besonders von Wanderern, Radfahrern und Touristen geschätzt, die Ruhe und Erholung in engem Kontakt mit der Natur suchen. Die Natur ist der wichtigste Protagonist dieses wunderbaren Ortes: auf alten Pfaden wandern Sie vom Blau des Sees zu einer typisch alpinen Landschaft zwischen Denervo, Val d'Era und Bocca Paolone (die nach Costa di Gargnano führt). Die Gemeinde von Tignale erstreckt sich bis zum Hafen, wo Sie schöne Strände am Gardasee genießen können.


BUCHEN SIE JETZT

BUCHEN SIE IHREN URLAUB MIT UNS JETZT

PREISE & VERFÜGBARKEIT PRÜFEN

JETZT BUCHEN
Deutsch